Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Sex-Täter lauert Frauen auf

Kriminalität Sex-Täter lauert Frauen auf

In den vergangenen Tagen sind nach Polizeiangaben zwei Frauen in der Oberstadt von einem Unbekannten überfallen worden.

Voriger Artikel
Der lange Weg zum „Selfmade“-Rockstar
Nächster Artikel
Magistrat setzt Hoffnung auf Park-App
Quelle: Pixelio

Marburg. Nach zwei Übergriffen auf Frauen sucht die Polizei vermutlich nach ein und demselben Verdächtigen. Die Fahnder gehen zumindest bei einer Aktion von einem sexuellen Motiv aus und suchen dringend zwei Männer, die als Zeugen vernommen werden sollen.

Am Sonntag, 28. September, 21 Uhr hielt nach Angaben des Opfers am Barfüßertor, Ecke Rotenberg ein schwarzer Kleinwagen an. Der Fahrer stieg aus, sprach die 18-Jährige auf dem Gehweg akzentfrei auf Russisch an und griff nach ihr. Zudem machte sich der Unbekannte an der Hose der jungen Frau zu schaffen. Zwei zufällig vorbeikommende Passanten verhinderten wohl ein weiteres Vorgehen des rabiaten Mannes.

Nach beiden Zeugen wird dringend gesucht

Die Ermittler suchen nun dringend nach den beiden Zeugen. Es handelt sich um zwei 25-30 Jahre alte Männer, die aus Richtung Sybelstraße kamen, sich sofort um die junge Frau kümmerten und den vermeintlichen Angreifer zur Seite drückten.

Einer der Helfer hat blonde, kurze Haare und trug eine dunkle Sportjacke und eine Jeans. Nach Angaben des Opfers trägt der Verdächtige einen Bart, der etwas länger als ein Dreitagebart ist. Der Mann ist zirka 25 bis 30 Jahre, 190 - 200 Zentimeter groß, athletisch gebaut und hat dunkle, kurze Haare. Zudem trug er eine Halskette aus Gold, eine dunkelblaue Jeans und eine schwarze Lederjacke.

Am Donnerstag, 2.Oktober traf eine weitere 18-Jährige direkt vor einem Wohnhaus am Rotenberg vermutlich auf ein und denselben Mann. Der Unbekannte griff zwischen 23 und 23.30 Uhr nach dem Arm der Frau und beleidigte sie. Die 18-Jährige konnte sich losreißen und ins Haus flüchten. Auch hier sprach der Angreifer russisch. Laut Opfer hat der unrasierte Verdächtige eine stabile Figur mit Bauchansatz. Er trug eine dunkle Jacke oder einen Pullover sowie eine Jeans.

Da es in beiden Fällen bei der Beschreibung des Verdächtigen nur leichte Abweichungen gibt, gehen die Fahnder von einem Tatzusammenhang aus.

Hinweise nimmt die Kripo Marburg unter der Telefonnummer 06421- 4060 entgegen.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr