Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schwester des Opfers: "Ehe war Katastrophe"

Mordprozess Schwester des Opfers: "Ehe war Katastrophe"

Am zweiten Tag im Mordprozess sagten gestern auch der Vater sowie Bruder und Schwester der 37-jährigen Frau aus, die im Juli 2013 von ihrem Ehemann am Richtsberg erstochen wurde.

Voriger Artikel
Studie: Frauen fürchten Männer-Faust
Nächster Artikel
Genossen sind geteilter Meinung, Bürgermeister protestieren

Die Tür zur Wohnung der Getöteten ist im Juli 2013 mit einer Siegelmarke der Polizei verschlossen.

Quelle: Nadine Weigel

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Richtsberg

Schock am Richtsberg: Vermutlich durch den Einsatz eines Messers erlitt eine 37-Jährige heute Nachmittag tödliche Verletzungen.  

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr