Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schüler sammeln für Flüchtlingsportal

Engagement ermöglicht Spende von Wörterbüchern Schüler sammeln für Flüchtlingsportal

Deutsche Sprache als Integrationshindernis: Um dort Abhilfe zu schaffen, haben Schüler des Gymnasiums Philippinum eifrig Spendengelder gesammelt, die sie für 170 Bildwörterbücher ausgaben, davon 120 in Arabisch-Deutsch und 50 Deutsch als Fremdsprache.

Voriger Artikel
Integration geht durch den Magen
Nächster Artikel
Strategien gegen sexuelle Gewalt

Schüler des Gymnasiums Philippinum übergaben im Flüchtlingsportal Gisselberg die Wörterbücher.

Quelle: Stadt Marburg

Gisselberg. Diese wurden dem Flüchtlingsportal Gisselberg überreicht. „Ich möchte mich ganz herzlich für das große Engagement unserer Gymnasiasten bedanken. Ich hoffe, dass diese Bücher den Menschen hier helfen, schneller Deutsch zu lernen und damit die Möglichkeit zu erhalten, sich selbstständig zurechtzufinden“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (SPD).

Viele der Flüchtlinge, welche die Bildungsangebote des Flüchtlingsportals nutzen, waren gekommen, um sich bei den Schülern zu bedanken. Angefangen hatte die Sammelaktion in einer neunten Klasse im Ethikunterricht, am Ende sammelte schließlich die ganze Schule.

Entsprechend stolz ist Ethiklehrerin Sandra Seekatz auf ihre Schützlinge: „Einfach toll was die Kinder und Jugendlichen geleistet haben, von einigen Klassen wurden bis zu 250 Euro gesammelt, insgesamt kamen so 1500 Euro zusammen!“

von Marcus Hergenhan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr