Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schon wieder: Feuer in der Marbach

Wohnhausbrand im Höhenweg Schon wieder: Feuer in der Marbach

In Marburg brennt es schon wieder: Diesmal ein Mehrfamilienhaus im Höhenweg. Fünf Personen könnten eine Rauchvergiftung haben. Der Notruf ging um kurz nach 12 Uhr bei Polizei und Feuerwehr ein.

Voriger Artikel
Die Stadt gibt mehr ab als sie erhält
Nächster Artikel
Schwimmen bei 20 Grad ist vielen zu kalt

In der Marbach brannte es schon wieder.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Im Marburger Stadtteil Marbach hat am Donnerstagmittag ein Wohnhaus im Höhenweg gebrannt. Ersten Erkenntnissen der Feuerwehr zufolge ist das Feuer im Keller ausgebrochen. Laut Polizeisprecher Martin Ahlich ist es diesmal kein offenes Feuer. Es gebe aber schwere Rauchentwicklung. Alle Bewohner seien inzwischen in Sicherheit.

Wohnhausbrand im Marburger Höhenweg. Foto: Thorsten Richter (thr)

Zur Bildergalerie

Zwei Menschen wurde von der Feuerwehr mit der Rettungsleiter aus dem Haus geholt. Sechs Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt.

Ein Nachbar von gegenüber hatte das Feuer zuerst bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Laut Polizei sind in dem Mehrfamilienhaus 34 Menschen gemeldeten.

 

Die Höhe des Sachschadens steht nach Polizeiangaben bislang ebenso wenig fest, wie die Brandursache. Die Kripo Marburg hat ermittelt. Die Bewohner können laut Ahlich "nach Ende der derzeit noch andauernden Maßnahmen der Feuerwehr und Polizei" auf eigene Verantwortung in ihre Wohnungen zurückkehren.

Erst in der Nacht zum vergangenen Freitag hatte in Marburg ein Fachwerkhaus gebrannt.

von Thomas Strothjohann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr