Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schnee und noch mehr Schnee

Weiße Hölle? Schnee und noch mehr Schnee

Schlitten fahren und Schnee schaufeln, einen Schneemann bauen und Extra-Zeit für die Autofahrt einplanen: Die Menschen im Landkreis können in den nächsten Tagen den Schnee genießen – und stellen sich hoffentlich gut aufs Wetter ein.

Voriger Artikel
Austausch belebt den Studienalltag
Nächster Artikel
Feuerzauber im Advent

Ein Schlingerndes Auto auf den Lahnbergen. Das Wetter war am Wochenende eine echte Herausforderung für Autofahrer.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Spätestens seit Samstagnacht ist das Winterwetter so richtig angekommen, bringt ein paar schöne Freizeitmöglichkeiten und einige Umstände mit sich. Langsam und vorsichtig fahren, so lautet die Devise, besser noch, das Auto stehen lassen, wenn’s irgendwie geht. Nach dem Schnee vom Wochenende soll’s morgen ähnlich weitergehen. Der Deutsche Wetterdienst sagt Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt voraus. Mit Glätte durch Schnee, Schneematsch und überfrierender Nässe muss also gerechnet werden. Wohl dem, der mit Schneeschieber und Streusalz vorgesorgt hat! Die Kinder freuen sich indes: Schneemänner bauen, Schlitten fahren und Schneeballschlacht – alles ist drin. Auf der Sackpfeife mit ihren 673 Metern lagen gestern Nachmittag gegen 15 Uhr 40 Zentimeter Schnee, wie die OP von Harald Klein am Schneetelefon des Biedenkopfer Hausbergs erfuhr. Unter Handynummer 0160/3666449 kann man sich dort über die aktuelle Schneehöhe und Wintersportmöglichkeiten erkundigen.

von Carina Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr