Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schlägerei mit Todesfolge beschäftigt Gericht

Gericht Schlägerei mit Todesfolge beschäftigt Gericht

Der Tod eines 25-Jährigen erschütterte im Sommer die Marburger Öffentlichkeit. Der Mann wurde von zwei Jüngeren so schwer verletzt, dass er starb.

Voriger Artikel
„Vielfalt macht Deutschland besonders“
Nächster Artikel
Fahrer haben Angst vor Kündigung

Im Wehrdaer Weg, wo sich die Schlägerei ereignete, gedachten im August 2010 Marburger des Opfers.

Quelle: OP

Marburg. Ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis wurde bei einer Schlägerei am 14. August in den frühen Morgenstunden zunächst lebensgefährlich verletzt und verstarb später. Die zwei Täter, ein damals 19-Jähriger und ein 21-Jähriger aus Marburg, wurden noch am Abend in der Stadt festgenommen. Seitdem sitzen die beiden vorbestraften Männer in Untersuchungshaft.

Nach Darstellungen der Polizei gerieten drei bis vier Männer am besagten Tag gegen 4.30 Uhr in einer Kneipe am Wehrdaer Weg in Streit. Ein Türsteher warf sie aus der Gaststätte. Vor der Gaststätte prügelten die Täter auf ihr Opfer ein und traten dem am Boden liegenden mehrfach gegen den Kopf.

Das Opfer wurde mit schwersten Kopf- und Hirnverletzungen ins Uniklinikum eingeliefert. Die Polizei erfuhr, wie sie damals mitteilte, erst am Samstagvormittag durch die Mutter des Opfers von der Schlägerei. Nun müssen sich ab Dienstag, 8.30 Uhr, zwei Männer, die jetzt 20 und 22 Jahre alt sind, vor der Jugendkammer des Landgerichts als Angeklagte verantworten. Der Prozess findet in Saal 104 statt. Ein Urteil ist nicht vor Ende Februar zu erwarten.

von Anna Ntemiris

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und schon am Montagabend auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Bremsspur-Prozess“

Der Prozess, bei dem zwei Marburger nach einer Schlägerei vor der Kneipe „Bremsspur“ wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt sind, geht am Mittwoch voraussichtlich in die letzte Runde.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr