Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Schlägerei in der Marburger Oberstadt

Polizeimeldung Schlägerei in der Marburger Oberstadt

Nach einer Schlägerei, die mit dem Raub des Telefons und Geldbeutels endete, sucht die Polizei nun einen wichtigen Zeugen, der dem Opfer in der Nacht zu Sonntag im Steinweg in Marburg zur Hilfe kam. Das teilte die Polizei am Dienstagnachmittag mit.

Voriger Artikel
Fotosynthese im Reagenzglas
Nächster Artikel
Digitale Texte nur eingeschränkt nutzbar

In der Marburger Oberstadt kam es in der Nacht zu Sonntag zu einer Schlägerei.

Quelle: dpa

Marburg. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag, 20. November, um etwa 3.30 Uhr in der Nähe einer Gaststätte im oberen Steinweg, unweit der Wasserscheide. Dringend tatverdächtig sind nach Angaben der Polizei zwei oder drei Jugendliche ausländischer Herkunft.

Schon vor den Schlägen hatten sie ihrem Opfer das Handy, mit dem er Musik gehört hatte, aus der Hand genommen und nicht wieder zurückgegeben. Schließlich stahlen sie noch die Geldbörse.

Die massiven Schläge und Tritte gegen den 20-Jährigen hörten erst auf, als ein "Deutscher" dazukam und die Schläger wegzog. Aus der nahen Gaststätte hinzukommende Freunde des Opfers hielten einen der Tatverdächtigen fest und übergaben ihn der Polizei.

Durch die Schläge erlitt der junge Mann - er ist laut Polizei ebenfalls ausländischer Herkunft - diverse Verletzungen am Körper.

  • Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt und sucht den unbekannten Helfer, Telefon 06421/406-0.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr