Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Schläge gegenZeitungsträger

Polizeibericht Schläge gegenZeitungsträger

Wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt die Polizei derzeit gegen zwei Männer. Ein mutmaßlicher Mittäter wurde bereits ermittelt.

Marburg. Ein 24-jähriger Zeitungsausträger traf am Sonntag, 28. September, 1.47 Uhr mit seinem Fahrzeug, einem VW Polo, in der Weidenhäuser Straße auf eine acht bis zehn Personen starke Gruppe, die mitten auf der Fahrbahn stand. Laut Polizeimitteilung trat einer aus der Gruppe unvermittelt gegen den Kotflügel des VW Polos.

Als das Opfer den Mann zur Rede stellen wollte, kassierte er sofort Schläge und ging zu Boden. Der Schläger trat weiter auf den Zeitungsausträger ein.Als sich die Randalierer in Richtung Weidenhäuser Gruppe entfernen wollten, nahm der Zeitungsausträger sofort die Verfolgung auf und erhielt erneut Schläge. Die Polizei ermittelte nach dem Vorfall einen mutmaßlichen 25-jährigen Mittäter und weitere Personen aus der Gruppe. Ob sich diese Personen ebenfalls an dem Geschehen beteiligten, muss noch geklärt werden. Der mutmaßliche Haupttäter ist nach wie vor flüchtig. Er ist Ende 20, rund 1,75 Meter, hat sehr kurze Haare und einen Vollbart. Bekleidet war der Mann mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit einem rot-weißen Emblem. Um Hinweise bittet die Polizei, Telefon 06421/4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg