Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
SPD und CDU ziehen an einem Strang

Koalition SPD und CDU ziehen an einem Strang

Sie wollen die Kreisumlage um 0,6 bis 1,2 Prozentpunkte senken – wenn möglich. Und sie wollen gemeinsam einen neuen Ersten Kreisbeigeordneten installieren – wenn möglich. Die neue große Koalition hat sich Großes vorgenommen.

Voriger Artikel
Für Ärgernis ist keine Lösung in Sicht
Nächster Artikel
Handelte "Familienmensch" im Affekt?

CDU-Fraktionsvorsitzender Werner Waßmuth (CDU, vorn), Landrätin Kirsten Fründt (SPD) sowie (hinten von links) CDU-Kreisverbands-Chef Dr. Thomas Schäfer, SPD-Unterbezirks-Vorsitzender Sören Bartol und SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Hesse.

Quelle: Tobias Hirsch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr