Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
"Rote" verteidigen den "Schwarzen Pokal"

Benefiz-Hallenfußballturnier "Rote" verteidigen den "Schwarzen Pokal"

Bereits zum achten Mal fand das Turnier in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule in Cappel statt.

Voriger Artikel
Kritik an neuem Altenhilfekonzept
Nächster Artikel
Hommage an die "beste Elf der Welt"

Die Jusos sicherten sich zum dritten Mal den Wanderpokal. Foto: Heiko Krause

Cappel. „Und es wird sehr gut angenommen“, freute sich Organisator Walter Jugel. Die Schirmherrschaft habe der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer übernommen. Im Endspiel setzte sich der SPD-Nachwuchs als Titelverteidiger mit 2:1 Toren gegen den TSV 06 Cappel durch. Auch den Torschützenkönig stellten mit elf Toren die Jusos.

Das Spiel um Platz drei gewann der vierfache Turniersieger, die SG Verfolgung, ein Team von Polizei und Staatsanwaltschaft, mit 3:2 gegen die Freizeitmannschaft „Loddar in Love“. Insgesamt stellten sich acht Teams dem Kampf um den „Schwarzen Pokal“. Neben den Gastgebern der CDU Marburg und den Alten Herren aus Wehrda traten auch zwei Mannschaften des Fischereivereins Marburg und Umgebung an. Diesem Verein kommt der Erlös zugute. Er erhalte das Geld unter anderem für seine hervorragende Jugendarbeit und auch als Anerkennung für sein Projekt „Barrierefreier Angelplatz“, das 2014 mit dem Jürgen-Marcus-Preis ausgezeichnet worden war, sagte Jugel.

von Heiko Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr