Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rohbau soll im Oktober fertig sein

Campus-Monatsbild Juni Rohbau soll im Oktober fertig sein

Die Arbeiten am Neubau der Uni-Bibliothek schreiten deutlich sichtbar ­voran. Das zeigt auch unser Campus-Monatsbild für den Juni.

Voriger Artikel
Auf dem Marktplatz kostenlos ins Internet
Nächster Artikel
CDU unterstellt SPD Wahlkampf-Taktik

Das Gebäude der künftigen Uni-Bibliothek nimmt immer deutlichere Konturen an.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Regelmäßige Spaziergänger können beinahe täglich sehen, dass sich eine ganze Menge tut: Wie auch in den vergangenen Monaten zeigt sich an der Großbaustelle am Pilgrimstein zwischen dem Alten Botanischen Garten und der Deutschhausstraße eine rege Bautätigkeit. Im Monatsabstand veröffentlichen wir unter der Überschrift „Monatsbild“ am Anfang eines Monats in der OP jeweils ein Foto von den Bauarbeiten, um die Baufortschritte zu dokumentieren.

Am weitesten fortgeschritten sind bisher die Arbeiten am vorderen Teil des künftigen Gebäudes der neuen Universitätsbibliothek (UB), also direkt am Pilgrimstein. Dort stehen bereits die Wände für das zweite Obergeschoss, teilte Ellen Thun von der Uni-Pressestelle auf OP-Anfrage mit. Derzeit wird dort schon die Betonierung der Decke über dem zweiten Obergeschoss vorbereitet.

Noch nicht ganz so weit sind die Arbeiten am zweiten Gebäudeteil, der bis zum Mühlgraben hin reicht. Dort wurde bereits die Decke über dem Erdgeschoss fertiggestellt. Das Gleiche gilt auch für die Wände des ersten Obergeschosses.
Ein zweigeschossiges Medienzentrum wird künftig das neue UB-Gebäude mit dem Gebäude der ehemaligen Uni-Hautklinik verbinden, in dem nach einer grundlegenden Renovierung die Verwaltung der Bibliothek untergebracht werden soll. Auch an der Errichtung dieses Medienzentrums wird auf Hochtouren gearbeitet – momentan sind die Bauarbeiter mit der Fertigstellung der Decke über dem ersten Obergeschoss beschäftigt. Die Sanierungsarbeiten in der früheren Hautklinik sollen nach Angaben von Thun im Spätsommer beginnen.

Insgesamt sehen die  Planungen vor, dass die Rohbauarbeiten im Oktober abgeschlossen werden. Dann werden zunächst Gerüstarbeiten erfolgen, und es sollen sich ab Dezember ­erste Arbeiten an der Fassade anschließen. Für Anfang kommenden Jahres ist schließlich der Innenausbau geplant. Zudem soll dann ab Januar 2016 das Atrium errichtet werden, das die zwei Hauptteile der Bibliothek verbinden wird.

Bisher liegt das große Bauvorhaben der Universität und des Hochschulbaumanagements (HBM) genau im Zeitplan, betonte die Mitarbeiterin der Uni-Pressestelle. Die endgültige Fertigstellung der Uni-Bibliothek ist für Mitte 2017 geplant.
Finanziert wird das Gesamtprojekt mit 110 Millionen Euro aus dem Hochschulbauprogramm „Heureka“ des Landes Hessen.  Der Bibliotheksbau ist das Vorzeigeprojekt und Kernstück für den geisteswissenschaftlichen „Campus Firmanei“ am Fuße der Marburger Oberstadt.

von Manfred Hitzeroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr