Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Raubüberfall am Hauptbahnhof

Polizei Raubüberfall am Hauptbahnhof

Am Freitagabend um 19.15 Uhr kam es zu einem Überfall auf ein Kiosk am Marburger Hauptbahnhof.

Voriger Artikel
Veruntreuung hat tiefe Wunden hinterlassen
Nächster Artikel
Lahnberge-Campus nimmt Konturen an

Marburg. Der Täter bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und raubte Bargeld in bislang nicht bekannter Höhe, teilte die Polizei mit. Anschließend stieg der Täter in ein Minicar und verließ dieses am Rudolfplatz. Hier verliert sich seine Spur. Die Polizei fahndet bisher (Stand 20.50 Uhr) erfolglos nach einem Mann, auf den folgende Beschreibung passt: Ca. 175 cm groß, 35 bis 40 Jahre alt, ca. 90 Kilogramm schwer, korpulent, ungepflegte Erscheinung und Dreitagebart. Der Täter trug eine Bluejeans und eine blaue Jacke mit weißen Streifen.

  • Hinweise an die Polizei in Marburg unter der Telefonnummer 06421-4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr