Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ralf Laumer ist jetzt noch Stabsstellen-Chef

Personalentscheidung Ralf Laumer ist jetzt noch Stabsstellen-Chef

Wenige Monate nach ihrem Amtsantritt als Landrätin hatte Kirsten Fründt (SPD) den Marburger Sozialdemokraten Ralf Laumer (Archivfoto), zuvor Leiter des Presseamts der Stadt Marburg, als ihre rechte Hand ins Landratsamt geholt.

Voriger Artikel
Fründt sieht Nachholbedarf beim Personal
Nächster Artikel
Die OP sucht die besten Plätzchen-Rezepte

Ralf Laumer ist jetzt Stabsstellen-Chef.

Quelle: Peter Gassner

Marburg. Dort übernahm Laumer die Leitung des Büros der Landrätin, wurde Fachbereichsleiter und damit Chef über mehrere Fachdienste, so beispielsweise auch über die Pressestelle des Landratsamts. In den vergangenen zweieinhalb Jahren machte sich Laumer im Kreishaus und in der Kreispolitik einen Namen, er gilt als wichtigster Ratgeber der Landrätin. Nun hat Fründt ihren Büroleiter um verschiedene Pflichten und Befugnisse erleichtert.

Gerüchte darüber kursierten seit Wochen. Im Kreistag am Freitagabend bestätigte Fründt auf Nachfrage des Freien Wählers Horst Bätz, dass sie die Fachbereichsleitung von Laumer weggenommen habe. Es handele sich um eine „organisatorische Entscheidung“. Ihr Wunsch sei, dass der „Mitarbeiter die Möglichkeit erhält, sich auf die Leitung meines Büros konzentrieren zu können sowie wieder verstärkt konzeptionelle und planerische Aufgaben zu übernehmen“, führte Fründt aus. Die Stelle des Fachbereichsleiters Büro der Landrätin ist indes vakant. Sie wird wohl im Zuge der jüngst angelaufenen Umstrukturierung im Kreishaus neu besetzt werden.

von Carina Becker-Werner

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr