Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Radler rastet aus und schlägt Rentnerin nieder

Gewalttat Radler rastet aus und schlägt Rentnerin nieder

Eine 82-jährige Frau stellte einen Radfahrer zur Rede, der auf dem Bürgersteig fuhr. Dieser versetzte der Frau einen Schlag, durch den sie stürzte und sich verletzte.

Voriger Artikel
Farbenfrohe Morgenstunden
Nächster Artikel
Über Fridolins Kinderpost in den Journalismus

Radfahrer  die widerrechtlich auf dem Gehweg fahren, sind allerorten ein Problem. In Berlin protestierten Fußgänger mit einem Plakat, auf dem der Slogan "Kampf den Kampfradlern" zu lesen war.

Quelle: Wolfgang Kumm (dpa)

Marburg. „Ich war am Erlenring einkaufen. Mit zwei Taschen, eine über der linken Schulter, eine in der rechten Hand, bin ich auf dem Gehweg über die Kurt-Schuhmacher-Brücke gegangen. Da kam mir ein Radfahrer entgegen,  der stehenblieb, weil er offenbar nicht an mir vorbeikam. Ich fragte ihn, warum er auf dem Gehweg mit dem Fahrrad fährt. Da nahm er seine großen Kopfhörer ab, holte aus und donnerte mir eine. Dann sagte er: ,Ich habe es eilig‘ und fuhr weiter.“ So die Schilderung einer 82-jährigen Frau bei der Polizei.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 17.20 Uhr. Die Rentnerin  stürzte durch den Schlag,  schlug mit dem Kopf gegen das Brückengeländer, verstauchte sich das  linke Handgelenk und erlitt eine Platzwunde am Ellenbogen. Die Frau und eine Zeugin beschreiben den rabiaten Radler so: 30 bis 45 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, kürzere, eventuell mittelbraune Haare und eine schlanke, sportliche Figur. Der Mann war in hellblau und beige gekleidet und hatte große, helle, eventuel cremefarbene Kopfhörer auf. Der Mann  sprach nach Angaben der Verletzten Deutsch mit ausländischem Akzent.

  • Zeugen melden sich bitte bei der Polizei, Telefon 0 64 21 / 40 60.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr