Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Radfahrer legen Autobahn lahm

Fahrrad- und Skateboarddemo Radfahrer legen Autobahn lahm

Erst durften sie nicht, dann doch: Am Freitag demonstrieren rund 200 Fahrrad- und Skateboardfahrer in der Stadt und auf der auf der Stadtautobahn B3. 

Voriger Artikel
Kritiker von Bildungsfest verbannt
Nächster Artikel
Klinikum zählt zu den 20 Top-Kliniken
Quelle: Björn Wisker

Marburg. Die Polizei musste die Stadtautobahn für 20 Minuten von 17.12 bis 17.32 Uhr sperren, damit der Demo-Zug von Marburg Mitte bis zu Abfahrt Marburg Süd sicher auf der Autobahn fahren konnten. Mitarbeiter von Hessenmobil und der Polizei hatten sich dafür unter die Autofahrer gemischt und langsam den Verkehr ausgebremst. Davor gab es allerdings Warnungen im Radio und auch auf Schildern, wie Renee Kopsch, der Leiter der Führungsgruppe bei der Polizeidirektion Marburg sagte.

Die Demonstranten protestieren gegen „nach wie vor schlecht ausgebaute Fahrradwege, geringe Investitionen von der Stadt und immer wieder denselben Fokus - auf Autos.“ Vor allem die Stadtautobahn sehen sie als Symbol für diesen Fokus der Verkehrspolitik auf den Autoverkehr. Dagegen demonstrieren sie „ganz ohne Abgase“ auf Skateboards und Fahrrädern.

Radfahrerdemo in Marburg. Foto: Thorsten Richter (thr)

Zur Bildergalerie

Zum a usführlichen Bericht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr