Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Prügelvorwürfe gegen Klub-Türsteher

Gewalt Prügelvorwürfe gegen Klub-Türsteher

Schädel- und Nierenprellung, Nasenbeinbruch, mehrere Schläge ins Gesicht einer jungen Frau: Sicherheitsleute in einem Klub in der Reitgasse sollen ein Pärchen aus Neustadt sowie deren Freund zusammengeschlagen haben.

Voriger Artikel
Schüler geben den Denkanstoß
Nächster Artikel
Bei der Kirmes geht es schon richtig rund

Die Anlaufstelle in der Oberstadt für Feier-Fans: das Desbarado. In dem Tanzlokal in der Reitgasse sollen Türsteher am vergangenen Wochenende ein Pärchen sowie deren Helfer zusammengeschlagen haben.

Quelle: Nadine Weigel

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Student in Oberstadt erstochen
Mit dieser Stange, die Teil eines Verkehrsschildes war,  soll sich das 20-jährige Opfer gewehrt haben. Foto: Tobias Hirsch

Der tödliche Angriff auf einen 20-jährigen Studenten in der Marburger Oberstadt hält die Ermittlungsbehörden in Atem. Jetzt wurde Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter erlassen. Verdacht: Totschlag.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr