Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Preise haben einen Wert von 80 000 Euro

Terra-Tech-Kalender Preise haben einen Wert von 80 000 Euro

Unter notarieller Aufsicht von Rechtsanwalt Jürgen Wöflein wurden die Gewinnnummern für die 1350 Preise des Terra-Tech-Adventskalenders gezogen.

Voriger Artikel
Aufbruch in die Krippen-Welt
Nächster Artikel
Hinter 24 Türen steckt viel Arbeit

Noch einmal tüchtig drehen, dann wird das nächste Los gezogen: Immanuel Jacobs (links), Mitglied von Terra Tech, und Sven Werner von der Volksbank Mittelhessen an der Lostrommel.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Der Vorstand des Vereins unter Vorsitz von Dr. Gangolf Seitz, Eberhard Völzing und Christine Heigl sowie Immanuel Jacobs zogen zusammen mit Franziska Wagner, Marketingleiterin der Oberhessischen Presse, und vielen Sponsoren die Lose.

Wolfram Kühn, Geschäftsführender Gesellschaft der Siebert Gruppe, freute sich über den langjährigen Erfolg des Terra- Tech-Adventskalenders und unterstützt gerne wieder die Hilfsprojekte des Vereins. Immanuel Jacobs ist begeistert, dass es Terra Tech in jedem Jahr gelingt, weitere Partner für das Benefiz-Projekt zu gewinnen – neben den Sponsoren auch zahlreiche Unternehmer, die gern die Kalender in ihr Verkaufssortiment aufnehmen.

Die gut gefüllte Lostrommel enthielt 20000 Kalendernummern, unter denen Preise im Wert von 80000 Euro verlost wurden. Das sind Eintrittskarten für Bundesliga-Fußballspiele, Reisegutscheine, Friseurgutscheine, Einkaufsgutscheine, Essensgutscheine, Tankgutscheine, iPad und weitere große und kleinere Überraschungen. Alle Gewinnnummern veröffentlicht die Oberhessische Presse ab dem 2. Dezember täglich in der Zeitung und zusätzlich jeweils ab 14 Uhr auch im Internet unter www.op-marburg.de

Einige wenige Exemplare des Kalanders sind noch verfügbar und können bis zum Wochenende bei der Oberhessischen Presse, Schloßberg Center, Universitätsstraße 15 – auch während „Marburg b(u)y Night“ am Freitag, 29. November – für 5 Euro je Kalender gekauft werden.

Der Gesamterlös des Adventskalenders 2013 kommt den Terra-Tech-Hilfsprojekten zugute. Vor allem auf den Philippinen investiert der Verein aktuell in Aufbauprojekte und die Erstversorgung der notleidenden Bevölkerung. Terra Tech ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1986 weltweit in der Entwicklungs- und Katastrophenhilfe engagiert.

Je nach Größe können die Gewinne persönlich bei Terra Tech abgeholt oder als Postsendung angefordert werden. Alle Gewinner senden dafür bis zum 31. Januar 2014 eine E-Mail an kalender2013@terratech-ngo.demit einem Foto vom Kalender, auf dem die Kalendernummer deutlich zu lesen ist. Man kann eine Fotokopie des Kalenders auch direkt bei Terra Tech abgeben: Bahnhofstraße 8, 35037 Marburg, Telefon 06421/9995990. Montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 Uhr bis 15 Uhr ist das Team erreichbar.

Terra Tech sammelt Spenden für Taifunopfer

Terra Tech engagiert sich in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen auf den Philippinen zugunsten der Opfer des Taifuns Haiyan. Dazu wurde es dem Verein von mehr als 30 Teilnehmern der Aktion „Marburg b(u)y Night“, die am morgigen Freitagabend steigt, erlaubt, in ihren Geschäften Spendendosen aufzustellen, informiert Christian Schmetz von Terra Tech. Zudem geht der Erlös des Jahresabschlusskonzerts der Marburger Musikschule, das am Sonntag, 1. Dezember, ab 17 Uhr in der Lutherischen Pfarrkirche stattfindet, ebenfalls an Terra Tech für Soforthilfe auf den Philippinen.

Mehr Informationen über den Verein Terra Tech und sein Engagement auf den Philippinen und weitere Projekte gibt es im Internet unter www.terratech-ngo.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr