Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Polizist und passionierter Sänger

Ludwig Gorol ist tot Polizist und passionierter Sänger

Bereits am 8. Juni ist der frühere Leiter der Polizeidirektion Marburg, Ludwig Gorol, im Alter von 85 Jahren verstorben.

Voriger Artikel
Klinikum ist Heimat vieler Top-Ärzte
Nächster Artikel
Vage Hoffnung auf einen Neuanfang

Marburg. Der gebürtige Schlesier trat 1952 in den Polizeidienst ein und wurde am 13. Februar 1979 zum Polizeidirektor ernannt. Diesen Posten bekleidete Gorol bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand. Anlässlich eines Besuchs in Northhampton gründete Gorol 1984 den Marburger Polizeichor, der 1985 mit der Eintragung ins Vereinsregister - mit Ludwig Gorol als Vorsitzenden - aus der Taufe gehoben wurde.

Unter den Dirigenten Heinz Pontow und Kurt Latzko entwickelte sich der Polizeichor zu einer leistungsstarken Gemeinschaft.. Viele herausragende Auftritte im Inland und Ausland fielen in seine Amtszeit, erinnert sich Schriftführer Heinz Amling. Nach seinem Ausscheiden als Vorsitzender verlieh ihm der Chor den Titel „Ehrenvorsitzender“. Aus dieser Position heraus brachte es sich immer wieder aktiv in die Vorstandsarbeit ein, berichtet Amling.

Der passionierte Jäger Gorol hatte auch Ehrenämter im Jandesjagdverband inne und wurde unter anderem mit der Goldenen Ehrennadel des Landesjagdverbands ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr