Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Polizeihund fasst Rollerdieb

Marburg Polizeihund fasst Rollerdieb

Ein Polizeihund mit Biss: Am Samstagabend gegen 23.35 Uhr fasste ein Polizeihund in Marburg einen Rollerdieb durch einen Biss in den Oberschenkel.

Voriger Artikel
Zwei Männer und drei Frauen vertreten Heinrich Löwer
Nächster Artikel
Karfreitag: feiern ja, tanzen nein

Marburg . Das war eine ungewöhnliche Festnahme: Nachdem der Polizeihund den 16-jährigen Jugendlichen aus Fronhausen gebissen hatte, nahm die Polizei den Mann vorübergehend fest. Seinem polizeibekannten Beifahrer gelang die Flucht. Der silberne Roller stammte aus einem Diebstahl in der Friedrich-Ebert-Straße von der Nacht zum Samstag.

Eine Polizeistreife war auf die beiden Jugendlichen aufmerksam geworden, weil sie ohne Helm mit dem Roller fuhren, der außerdem Schäden an der Verkleidung aufwies. Die Streife wollte die Jugendlichen kontrollieren, diese flohen aber. Selbst als der Streifenwagen sich quer auf die Straße stellte, hielt der Fahrer nicht an und versuchte, den Polizeiwagen zu umkurven. Dabei kam es zur Kollision mit einem leichten Schaden am Auto. Die Männer flüchteten weiter. Sie stiegen in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße vom Zweirad und setzten die Flucht zu Fuß fort.

Sie ließen sich auch durch das dreimalige Androhen des Einsatzes des Diensthundes nicht zur Aufgabe bewegen. Der daraufhin eingesetzte Diensthund beendete dann die Flucht des polizeibekannten 16-jährigen Jugendlichen aus Fronhausen durch einen Biss in den Oberschenkel. Seinem Beifahrer gelang die Flucht. Die Polizei hatte den ebenfalls bekannten Jugendlichen aus Marburg allerdings erkannt.

Die Polizei übergab den Festgenommenen nach der erkennungsdienstlichen Behandlung den Erziehungsberechtigten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr