Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei stellt Drogen und Waffen sicher

Kontrollen auf Stadtautobahn Polizei stellt Drogen und Waffen sicher

Die Polizei hat die Ergebnisse zu der Verkehrskontrolle am Montag auf der B 3 veröffentlicht.

Voriger Artikel
Bachlauf ist verbreitert, Ufer abgeflacht
Nächster Artikel
Am Haken zurück in den Osten

Die Polizei kontrollierte am Montag auf der Stadtautobahn.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. . Demnach kam es zur Vollstreckung eines Haftbefehls, zu vier Blutproben wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Rauschmitteln, zu zwei Anzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln, zu zwei weiteren Anzeigen wegen des Mitführens verbotener Waffen sowie zu mehreren Mängelanzeigen wegen verschiedener Fahrzeugdefekte. Insgesamt seien 120 Personen in 92 Fahrzeugen kontrolliert worden.
Vier Fahrer saßen hinter dem Steuer, obwohl sie unter Alkohol- beziehungsweise Drogeneinfluss standen. Einer von ihnen hatte eine Kleinwaage und 60 Gramm Haschisch dabei. Anschließend stellten die Beamten bei einer Wohnungsuntersuchung bei dem Festgenommenen mehr als 20 Gramm Marihuanablätter und Amphetamine sicher. Bei den Kontrollen wurden darüber hinaus noch eine geringe Menge Kokain, ein Schlagring und ein sogenanntes Faustmesser gefunden.

Die Aktion diente auch der Schulung von Polizeibeamten, Hauptfokus war jedoch „die Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit“, wie Polizeisprecher Martin Ahlich gestern betonte. Auf der B 3 in Richtung Gießen hatte sich vor dem Parkplatz Sommerbad ein Stau gebildet. Einige Verkehrsteilnehmer wie OP-Leserin Heidi Hlawaty hatten sich über die Verzögerungen im Verkehr beschwert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr