Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei klärt Raubüberfall auf 23-Jährige auf

Täter-Trio überführt Polizei klärt Raubüberfall auf 23-Jährige auf

Nach intensiven Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Marburg den Überfall auf eine 23-Jährige im Wehrdaer Weg aufgeklärt. Das mutmaßliche Verbrecher-Trio stammt aus dem Lahn-Dill-Kreis, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Marburg am Donnerstagmorgen mit.

Voriger Artikel
Kreistag stärkt Hebammen einmütig den Rücken
Nächster Artikel
Terra Tech kommt Flutopfern zu Hilfe

Nach einem Raubüberfall auf eine 23-Jährige im Wehrdaer Weg in Marburg wurden die mutmaßlichen Täter von der Polizei vorläufig festgenommen.

Quelle: dpa

Am späten Abend des 13. Mai überfielen zwei bis dato unbekannte Männer eine 23-Jährige im Wehrdaer Weg in Marburg und raubten ihre Umhängetasche. Die Täter flohen in Richtung Elisabethkirche, wo sie laut Polizei in einen älteren, dunklen, zweitürigen Wagen einstiegen und mit quietschenden Reifen davon fuhren.

Nach intensiven Ermittlungen der Fahnder aus Marburg durchsuchten diese am Dienstagvormittag mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss die Wohnung eines 19-Jährigen aus dem Lahn-Dill-Kreis. Dieser räumte in seiner anschließenden Vernehmung den Überfall auf die 23-Jährige ein und benannte zwei Mittäter.

Wie Jürgen Schlick von der Polizei und Annemarie Petri von der Marburger Staatsanwaltschaft berichten, folgten noch am selben Tag mit Unterstützung der Kriminalpolizei Dillenburg zwei weitere Durchsuchungen im Lahn-Dill-Kreis. Dabei nahmen die Beamten die beiden mutmaßlichen Mittäter - einen 21-Jährigen und einen 25-Jährigen - vorläufig fest. "Die beiden jungen Männer legten bei der Vernehmung ebenfalls ein Geständnis ab", so Schlick und Petri. Bei den
Durchsuchungsmaßnahmen habe die Kriminalpolizei - bis auf das Bargeld - die gesamte Beute aus dem Überfall im Wehrdarer Weg sowie eine geringe Menge Marihuana sichergestellt.

Zudem fanden die Ermittler weitere hochwertige Handtaschen. Eine davon dürfte nach derzeitigen Erkenntnissen aus einem Autoaufbruch im Bad Endbacher Stadtteil Günterrod stammen. Die Ermittlungen dauern laut Polizei noch an. Das polizeibekannte Trio wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Marburg wieder entlassen.

von Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr