Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Planetview unternimmt Bilderreise nach Afrika

Foto-Show Planetview unternimmt Bilderreise nach Afrika

Die Oberhessische Presse präsentiert morgen um 19.30 Uhr im KFZ eine Bilderreise nach Afrika aus der Planetview-Reihe.

Voriger Artikel
Nachbarstreit entzündet sich an Hunden
Nächster Artikel
Senioren mischen mit im Landkreis

Eindrucksvolle Bilder wie dieses werden beim Bildvortrag des Afrika-Kenners Hartmut Fiebig präsentiert.

Marburg. „Wir begrüßen mit Hartmut Fiebig einen ausgewiesenen Afrika-Kenner“, so Planetview-Organisator Geert Schroeder. „Fiebig präsentiert die besten Bilder und erzählt die spannendsten Geschichten, die er von seiner Reise nach Tansania, Uganda, Südsudan und Kenia mitgebracht hat“, kündigt Schroeder an. Hartmut Fiebig gilt als einer der renommiertesten Afrika-Reisejournalisten. Der deutschlandweit meistverkaufte Ostafrika-Reiseführer stammt von ihm.

Fiebig bricht von der Insel Sansibar auf, um den Spuren von Sklavenhändlern und Entdeckern bis ins Quellgebiet des Nils zu folgen. Entlang des mächtigen Stroms führt die Route in den unbekannten Südsudan und zurück an die Palmenstrände des Indischen Ozeans.

„Die Reise ist durch und durch afrikanisch - voller Härten und Humor, geprägt von Wundern und kleinen Katastrophen, gebeutelt von tragischen Schicksalsschlägen - aber beschenkt von paradiesischer Natur und beeindruckenden Menschen“, sagt Planetview-Mitglied Jürgen Walti. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13,50 Euro (ermäßigt 11,50 Euro). Im Vorverkauf gibt es Karten für 11,50 Euro (ermäßigt 9,90 Euro). Ermäßigte Karten gibt es für OP-Abo-Karteninhaber bei der OP im Schlossbergcenter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr