Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Pharmakonzern fordert Steuern zurück

Millionen-Einbußen für Marburg Pharmakonzern fordert Steuern zurück

Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies zieht die Notbremse, nachdem nachdem ihn offenbar unvorbereitet die Information erreichte, dass die Stadt Gewerbesteuern in Millionenhöhe zurückzahlen muss.

Voriger Artikel
Steuer-Schock: Stadt verhängt Haushaltssperre
Nächster Artikel
Frontalzusammenstoß zwischen Moischt und Wittelsberg

Die Pharmafirma GSK, die die Impfstoff-Sparte von Novartis gekauft hatte, bestätigte: Sie fordert von der Stadt einen Teil der gezahlten Gewerbesteuer zurück. Die Summe ist nach OP-Informationen so hoch, dass der Magistrat eine Haushaltssperre verhängt.

Quelle: Tobias Hirsch

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Steuer-Schock: Stadt verhängt Haushaltssperre

Oberbürgermeister Thomas Spies bestätigt exklusive OP-Informationen: Die Stadt muss um den Haushaltsausgleich 2016 und 2017 fürchten, weil ein schmerzlicher Steuerbescheid auf sie zukommt.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr