Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Perspektivwechsel über dem Amöneburger Becken

OP-Fotoserie: Mit meinen Augen Perspektivwechsel über dem Amöneburger Becken

Eine Drohne erlaubt es Sascha Rösner, Landschaften aus einer anderen Perspektive zu zeigen.

Voriger Artikel
Die „Blista-Familie“ feiert in Marburg
Nächster Artikel
Verdächtiger Koffer sorgt für Straßensperrung

Ein Blick aus der Vogelperspektive über das Amöneburger Becken. Dieses Foto hat Sascha Rösner für die OP-Fotoserie "Mit meinen Augen" eingereicht.

Quelle: Sascha Rösner

Bauerbach. „Die faszinierende Vogelperspektive ermöglicht es, etwa Biotopverbünde, Barrieren auf Landschaftsebene oder Immobilien anders zu visualisieren, zu analysieren und zu kommunizieren“, erklärt Rösner. Allerdings gelten für Drohnenpiloten zahlreiche Sicherheits- und Gesetzesvorschriften – wie der Schutz der Privatsphäre. Sollen die Aufnahmen veröffentlicht werden, zum Beispiel auf Rösners Homepage www.luftpixel.de, ist eine Aufstiegsgenehmigung erforderlich. Diese Aufnahme hat Rösner als zweizeiliges Panorama aus zehn Fotos angefertigt.

 Foto: Sascha Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr