Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 0 ° heiter

Navigation:
Ominöses Handy aufgetaucht

Arzt-Prozess Ominöses Handy aufgetaucht

Die bisherige Auswertung des Gerätes dokumentiert umfangreiche Chat-Verläufe zwischen dem Arzt und dem mutmaßlichen Opfer. Deren Beweiskraft ist bislang zweifelhaft.

Voriger Artikel
Ein Stadtspaziergang mit politischem Blick
Nächster Artikel
Mann belästigt Mädchen

Der angeklagte Arzt spricht während der Berufungsverhandlung mit seinem Verteidiger Frank Richtberg.

Quelle: Tobias Hirsch

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aus dem Landgericht
Das Landgericht sieht keine Grundlage für Verurteilung eines Arztes und hebt die Bewährungs- und Geldstrafe auf. Foto: Gesa D. / pixelio

Der Marburger Arzt, der einen Patienten gegen Drogen zu Sex genötigt haben soll, ist in zweiter Instanz vor dem Landgericht freigesprochen worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr