Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
OP baut Video-Angebot weiter aus

Eigener YouTube-Kanal OP baut Video-Angebot weiter aus

Mehr Funktionen, mehr Auswahl, mehr aus Marburg und Umgebung: Die OP veröffentlicht Ihre Videos nun auch auf einem eigenen YouTube-Kanal.

Voriger Artikel
Welches Thema bestimmte 2015?
Nächster Artikel
Ab Mai: „Grüne Welle“ an Cappeler Kreuzung

Das OP-Video-Team ist immer nah dran am Geschehen und an den Menschen: Im Kanal „Oberhessische Presse TV“ sind die Videos nun auch auf YouTube zu sehen.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Ob bei der Miss Hessen-Wahl, beim Boxen im Ring oder im Segelflugzeug in der Luft: Das OP-Video-Team ist immer ganz nah dran mit der Kamera am Geschehen und an den Menschen in Stadt und Landkreis. Sie halten das Geschehen in Bild und Ton fest.

Ab sofort sind die Videos nicht mehr nur über op-marburg.de, sondern auch bei YouTube abrufbar.

„Videos sind Bereicherung für den Zeitungsjournalismus"

„Videos und bewegte Bilder sind eine ausgezeichnete Bereicherung für den klassischen Zeitungsjournalismus: Es ist ein ergänzendes Stilmittel und im Zusammenspiel mit anderen digitalen Möglichkeiten bereichern sie die Vielfalt in der Berichterstattung über das Geschehen vor Ort“, erklärt OP-Chefredakteur Christoph Linne.

„Wir setzen fortan die weltweit beliebteste Video-Plattform ein, um unser Bewegtbild-Angebot über das eigene Web-Angebot hinaus zu verbreiten. Wer die Nachrichten aus Marburg und der Region bisher auf unserer Homepage op-marburg.de verfolgt, findet unsere Videos weiterhin auch dort direkt eingebunden in die passenden Artikel und gesammelt in den Playlists.“

Im YouTube-Kanal „Oberhessische Presse TV“ sind die Videos in verschiedene „Playlists“ unterteilt. So sind in der Playlist „Blaulicht“ Videos von Polizei- und Feuerwehreinsätzen in der Stadt und dem Landkreis zu sehen. In der Playlist „Abenteuer Sport“ finden Sie beliebte Teile der gleichnamigen Serie, in der OP-Redakteure gewöhnliche und außergewöhnliche Sportarten testen.

Erinnern Sie sich zum Beispiel noch an das abenteuerliche Rhönradfahren, dem Testen der Trendsportart Kitesurfen oder den spannenden Ausflug in die Unterwasserwelt beim Tauchen?

Videos in verschiedene Playlists unterteilt

Eine Auswahl von Videos, die im bisherigen Video-Portal besonders häufig abgerufen worden sind, sind in der Playlist „Klickhits“ zu finden. Mit dabei sind die Auftritte des Rappers, Sängers und Songschreibers Clueso bei einem Exklusiv-Konzert und der des Weltstars Anastacia beim „Kleinsten Konzert der Welt“ von FFH in der Kulturscheune Dagobertshausen. Besonders beliebt unter den Zuschauern war auch der Auftritt des Lahntaler Bauers Herbert, der bei der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ mit den Worten „Die waren alle viel zu alt und zu dick“ alle Kandidatinnen ablehnte.

Reinklicken lohnt sich also auf https://www.youtube.com/channel/UCnp5nmaQblpPnEd2Jb91GPQ

Einen Vorgeschmack auf aktuelle und besonders beliebte Beiträge finden Sie hier.

von Dennis Siepmann und Ruth Korte

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr