Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
OP-Zustellung verzögert sich

Störung in Druckerei OP-Zustellung verzögert sich

Heute Nacht hat es eine elektronische Störung in der Druckerei in Marburg gegeben. Deshalb wird die heutige Ausgabe der Oberhessischen Presse an manchen Orten aktuell noch zugestellt.

Voriger Artikel
Eine Marburger Familiensaga
Nächster Artikel
Mediziner werben für Krebs-Checks

Die Auslieferung der OP-Ausgabe vom 3. Februar lief verzögert.

Quelle: Kranhold / Mymedia

Marburg. Es handelte sich um eine Störung in der Rotation, weshalb auf die Druckerei in Gießen ausgewichen werden musste. Aus diesem Grund verzögert sich manchenorts die Auslieferung der heutigen Ausgabe der Oberhessischen Presse bis voraussichtlich spätestens zwölf Uhr.

In Folge des Drucks in Gießen konnte die heutige Beilage der rtv nicht einsortiert werden. Diese werden wir der nächsten möglichen Ausgabe beilegen.

Aktuell wird die OP noch in Cappel, Wehrda, Teilen von Marburg, in Roßdorf, Josbach und Teilen der Gemeinde Lohra zugestellt.

Alle Postvertriebsstücke sind heute Nacht nicht mehr rechtzeitig zum Briefverteilzentrum nach Langgöns gelangt. Die Zeiten für eine pünktliche Anlieferung der Postvertriebsstücke konnten nicht mehr eingehalten werden.

Für die überregionalen Kunden wird sich die verspätete Anlieferung erst am morgigen Donnerstag auswirken, da die normale Zustellung einen Tag zeitverzögert erfolgt.

Wir bitten Sie, liebe Leser, eventuelle Verzögerungen zu entschuldigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr