Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Notquartiere nerven Richtsberg-Mieter

Wohnheim-Brand Notquartiere nerven Richtsberg-Mieter

Ärger über die Notunterkünfte: Die Mieter des Studentenwohnheims Am Richtsberg 88, das im Juni bei einem Brand schwer beschädigt wurde, sind das Warten leid. Sie rufen mit einer Internet-Petition um Hilfe, hoffen auf baldigen Wiedereinzug.

Voriger Artikel
Noch mehr Gegenwind für Kahles Windrad-Pläne
Nächster Artikel
Der erste Master-Studiengang wird 10

Viele der 280 Bewohner des Studentenwohnheims Richtsberg 88 – vor allem Familien – sind das Wohnen in Notquartieren und das Hin- und Hertragen ihres Eigentums leid (so wie Gül und Benno Hinkel, Bild unten).

Quelle: Nadine Weigel

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wohnheim bleibt bis 2015 verwaist

Die Bewohner des Studentenwohnheims Am Richtsberg 66 müssen nach einer Brandstiftung im Juni noch monatelang in den Notquartieren leben.

mehr
Gaßmann-Halle wird zu Auffanglager

Auf Angst und Hektik nach dem Feuer-Alarm, folgen die Sorge um die Wohnung und das Eigentum. Vorerst müssen bis zu 280 Mieter in Notquartieren wie der Georg-Gaßmann-Halle leben. Wie lange, ist unklar.

mehr
Brände am Richtsberg: Polizei vermutet Brandstiftung

Gleich drei Mal brannte es in den letzten beiden Tagen in einem kleinen Waldstück am Richtsberg. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus.

mehr
Hochhaus-Bewohner geraten in Polizei-Fokus

Die Ermittler beginnt mit den Zeugenvernehmungen zur möglichen Brandstiftung im Keller des Studentenwohnheims am Richtsberg. Einen Nazi-Hintergrund wollen die Behörden noch nicht ausschließen.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr