Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Noch kein Durchbruch 
im „Frühchenfall“

Exhumierte Leiche wird noch untersucht Noch kein Durchbruch 
im „Frühchenfall“

Noch immer untersuchen Spezialisten im Auftrag der Staatsanwaltschaft die exhumierte Leiche eines Frühchens auf mögliche Rückstände von Betäubungsmitteln.

Voriger Artikel
„Manche Welle verändert die Welt“
Nächster Artikel
Landesgeschichte soll Uni-Schwerpunkt werden

Im Fall der Exhumierung eines Frühchens bittet die Marburger Staatsanwaltschaft noch um Geduld.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr