Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Neujahrsbaby hat es auf einmal eilig

2013 Neujahrsbaby hat es auf einmal eilig

Noah-Joel Kraus ist das Neujahrsbaby 2013: Er kam genau um 3.17 Uhr im Marburger Universitätsklinikum zur Welt und ist damit das erste Baby, das im neuen Jahr im Landkreis geboren wurde.

Voriger Artikel
Ein Blick zurück - nach vorn
Nächster Artikel
Betrunken zur Wache gefahren

Alexandra Kraus freut sich sehr über die Geburt ihres zweiten Sohnes Noah-Joel.

Quelle: Claudia Schleich

Marburg. Der neue Erdenbürger wohnt mit seinen Eltern Alexandra und Daniel Kraus sowie mit Bruder Felix (2) fortan in Neustadt. Die Familie freut sich über den Zuwachs; Mutter und Kind haben die Geburt prima überstanden, erzählte Vater Daniel Kraus am späten Nachmittag.

Noah-Joel hatte es eilig, auf die Welt zu kommen. Die Eltern ahnten am Silvesterabend noch nichts von der unmittelbar bevorstehenden Geburt; sie feierten den Jahreswechsel noch bei der Schwiegermutter. Gegen 1 Uhr am Neujahrsmorgen machte sich Noah-Joel dann aber bemerkbar; ein Krankenwagen brachte die Mutter in die Klinik. Dann ging alles sehr schnell: Bereits um 3.17 Uhr tat das Neujahrsbaby seinen ersten Schrei.

Wie Kliniksprecher Frank Steib-li gestern mitteilte, sind im vergangenen Jahr 2012 im Standort Marburg des Universitätsklinikums bei 1286 Geburten 1383 Kinder zur Welt gekommen.

von Till Conrad

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr