Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Parkdeck in Planung

Verkehr Neues Parkdeck in Planung

Bis zu 120 Parkplätze sollen auf dem Afföllergelände errichtet werden.

Voriger Artikel
Haftbefehl gegen Messerstecher
Nächster Artikel
Drohnenflug ist aufgeklärt

Die Stadtwerke bewirtschaften auf zwei Flächen auf dem Afföllergelände Parkflächen. Auf eine der Flächen soll ein Parkdeck gebaut werden. Der genaue Standort stehe noch nicht fest.Foto: Weigel

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Nachdem weitere Parkplätze am Lahnufer und auf dem früheren Brauereigelände in Marburg weggefallen sind, sucht die Stadt nach Alternativen, erklärt Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD), ohne konkrete Standorte für neue Parkflächen zu nennen. Noch seien mehrere Standorte im Gespräch. Konkrete Form nimmt eine Überlegung an: Die Stadtwerke Marburg wollen auf dem Afföllergelände zirka 100 bis 120 neue Parkplätze errichten. Das erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Schüren auf Anfrage der OP.

Geplant sei am G-Werk ein Parkdeck zu errichten. Dort bewirtschaften die Stadtwerke bereits zwei Parkflächen. Noch stehe nicht fest, über welche der beiden Flächen das Parkdeck gebaut werde, so Schüren. Die Lage sei als Anbindung in die Nordstadt für Autofahrer ideal, so Schüren. Laut der vorläufigen Bilanz für das Jahr 2013 zeigt die Parkraumbewirtschaftung einen kontinuierlichen Überschuss für die Stadtwerke an. „Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass sich der Wegfall von Parkflächen und der Zugewinn ausgleichen“, erklärt das städtische Tochterunternehmen.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr