Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Natur pur und Freizeit mitten in der Stadt

Camping in Marburg Natur pur und Freizeit mitten in der Stadt

Im Sommer ist der Marburger Campingplatz mit seinem Freizeitangebot ein attraktives Ziel für Campingfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet.

Voriger Artikel
Der „General“ aus Moischt ist Bundessieger
Nächster Artikel
Roland Koch besichtigt Baustellen in Marburg

Ihr Vorzelt ermöglicht den Campern auf dem Marburger Campingplatz ein Frühstück im Schatten.

Quelle: Rainer Waldinger

Marburg. Den ersten heißen Tag nach dem verregneten Wochenende nutzten viele Gäste des Marburger Campingplatzes „Lahnaue“ am Dienstagvormittag zum Lesen in der Sonne mit hochgelegten Füßen. Einige Camper genossen die freie Natur auf ihren gepolsterten Campingstühlen während andere Zeltbewohner schon zum Tagesausflug aufgebrochen waren. Der von den Platzbetreibern gestaltete Abenteuer-Minigolfplatz und das angrenzende „Terrassencafé Lahnaue“ hingegen waren sehr gut gefüllt.

„Das Schönste beim Campen sind die Freiheit und die vielen Leute“ schwärmt ein Holländer, der sich mit seiner Frau in der Mitte des Platzes vor seinem Wohnmobil eingerichtet hat. Zwei Tage will er mit seiner Frau bleiben erzählt der Steuerberater aus der Nähe von Enschede. Eine nahegelegene Stadt, „die so schön ist wie Marburg“, suchen sie als nächstes. „Zum Beispiel Wetzlar“, sagte die holländische Lehrerin, die gerade in ihrem Campingführer entdeckt hatte, das dort auch Goethe war. Besonders gut an dem Marburger Campingplatz sei die zentrale Lage in einer trotzdem grünen Umgebung, meint sie. Den Brieffreund ihres 8-jährigen Sohnes in Niederwalgern besucht ein junges Pärchen aus Hassloch in der Pfalz, das mit seinem Pick-up mit integriertem Zelt auf einem der vorderen schattigen Stellplätze frühstückt.

von Lisa Kroggel

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr