Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Nasse Straßen: Mehrere Unfälle in Stadt und Landkreis

Unfall Nasse Straßen: Mehrere Unfälle in Stadt und Landkreis

Am Sonntag ist es zu vielen Unfällen auf den Straßen der Stadt und des Landkreises gekommen.

Voriger Artikel
Kaum Gefahr für Radfahrer im Südviertel
Nächster Artikel
Jugendamt setzt auf ein Netzwerk

Aufgrund nasser Straßen kam es am Sonntag zu einigen Unfällen in Stadt und Landkreis, wie beispielsweise auf der Sonnenblickallee.

Quelle: Michael Hofstetter

Marburg. Acht Unfälle zählte die Polizei Marburg insgesamt bis zum Sonntagabend - die meisten von ihnen wetterbedingt. Wegen der lang anhaltenden Regenfälle seien die Fahrbahnen nass und dadurch stellenweise sehr glatt und gefährlich.

Auf der Sonnenblickallee verlor ein junger Hinterländer vermutlich aufgrund der Nässe die Kontrolle über seinen Wagen und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte sein Auto mit dem eines Marburgers zusammen, der keine Chance mehr hatte, dem entgegenkommenden Fahrzeug auszuweichen. Beide Personen wurden, leicht verletzt, im Klinikum behandelt.

Bei einem weiteren Unfall auf der Landesstraße zwischen Marburg und Kirchhain wurden drei Personen verletzt. Grund dafür war jedoch ein Stoppschild. Die Polizei vermutet, dass dieses von einem aus Schröck kommenden Dautphetaler übersehen wurde. Der 37-Jährige kollidierte beim Abbiegen mit einem aus Marburg kommenden Fahrzeug.

Unter den insgesamt drei Verletzten, die im Uniklinikum behandelt wurden, befanden sich laut Polizeiaussagen wohl auch zwei Mitglieder einer regionalen Fußballmannschaft, die auf dem Weg nach Kirchhain waren, um an einem Fußballspiel teilzunehmen.

Nach der Kollision blieb die Straße bis 16 Uhr gesperrt.

Die Polizei warnt angesichts der anhaltenden Regenschauer in der kommenden Woche vor Aquaplaning-Gefahren auf den Straßen.

Mehr Informationen folgen in Kürze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr