Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Nach Schlägerei: Polizei sucht Flüchtigen

Polizeifahndung Nach Schlägerei: Polizei sucht Flüchtigen

Am Mittwochmittag, ab etwa 11.30 Uhr, hat ein Einsatz der Polizei für Aufsehen in der Oberstadt gesorgt.

Voriger Artikel
US-Behörden untersagen Marburgerin Einreise
Nächster Artikel
Sommerlicher Geldregen für die Schulen

Blaulicht und Sirenen in der Oberstadt: Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung suchte die Polizei am Mittwochmittag einen Flüchtigen.

Quelle: BilderBox.com

Marburg. Laut Polizeisprecher Martin Ahlich beteiligten sich alle in Marburg zur Verfügung stehenden uniformierten und zivilen Einsatzkräfte bei der Fahndung nach einem 27 bis 30 Jahre alten, etwa 1,85 Meter großen, schlanken Mann mit kurzen schwarzen Haaren, Jeans und schwarz-grauer Sportjacke.

Der Gesuchte hatte in der Lutherstraße vor einem Zigarettenautomaten einen 27-Jährigen verletzt und war danach geflüchtet.

Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den Verletzten, der weder zum Täter noch zum Tathergang etwas sagen konnte. Wie Ahlich auf Nachfrage ergänzte, sei der Mann nicht lebensgefährlich verletzt worden.
Die Polizei fahndet weiter nach dem Täter, sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes beitragen könnten.

  • Hinweise an die Polizei Marburg unter Telefon 0 64 21 / 40 60.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr