Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Unwetter

Nach Blitzeis normalisiert sich Verkehrslage

Das Regengebiet, das in der Nacht über Hessen hinwegzog, hat für dicke Eisschichten auf den Straßen und Wegen im Kreis gesorgt. Es blieb bis mittags aber bei leichten Unfällen und Blechschäden. Die Hauptverkehrswege waren am Morgen gestreut und frei. Erst mit ansteigenden Temperaturen und Tauwetter ließ im Laufe des Tages die extreme Glätte nach. Wer nicht aus dem Haus musste, ließ das Auto stehen. Durch das Blitzeis verzögerte sich allerdings die Zustellung der OP.
Dieser Lastwagen kam heute Nacht auf einem Parkplatz in Cappel ins Rutschen.

Dieser Lastwagen kam heute Nacht auf einem Parkplatz in Cappel ins Rutschen.

© Foto: Samuel Kranhold

Marburg. Überall im Landkreis stießen Autofahrer und Fußgänger am Samstagmorgen auf dicke Eispanzer: Blitzeis hatte über Nacht die Straßen und Wege in Rutschbahnen verwandelt. Die Polizeistationen im Gebiet registrierten einige leichte Unfälle und Blechschäden. Nach Angaben der Beamten verhielten sich die Verkehrsteilnehmer, die aus dem Haus mussten, sehr besonnen und vorsichtig. "Die allermeisten haben sich in der Nacht und am frühen Samstagmorgen an die Empfehlungen des Wetterdienstes und der Polizei gehalten, haben Autofahrten vermieden und sind zu Hause geblieben", sagten Polizeibeamte der OP.

Pünktlich zum Redaktionsschluss der aktuellen Ausgabe und kurz vor Andruck hatte das Unwettergebiet Marburg-Biedenkopf erreicht. Für die  Auslieferung der OP und die Zusteller eine riesige Herausforderung. Angesichts der Wetterlage konnte die Zustellung der Zeitung nicht überall pünktlich gewährleistet werden. Die Träger waren zum Teil noch zur Mittagszeit und darüber hinaus unterwegs. Verlag und Redaktion bitten um Verständnis und etwas Geduld.

Hessenweit ist das befürchtete große Verkehrschaos ausgeblieben, sagte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei in Wiesbaden der Deutschen Presseagentur (dpa). Insgesamt zählten die Polizeipräsidien landesweit rund 225 Unfälle, in fast allen Fällen blieb es jedoch bei Blechschäden. 

Am Frankfurter Flughafen kam es nur zu vereinzelten Verspätungen. «Alle Bahnen sind in Betrieb», sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport. Auch die Bahn meldete nur wenige witterungsbedingte Verspätungen. «Im Großen und Ganzen läuft alles reibungslos», sagte eine Unternehmenssprecherin. Der Deutsche Wetterdienst hob seine Warnung vor Glatteis in Hessen auf.

von Christoph Linne

In eigener Sache:

Unsere Leserinnen und Leser können auch und gerade in solchen extremen Wetterlagen auf die ePaper-Ausgaben zugreifen: zur Desktop-Version 

Zudem gibt es die ePaper-Apps für mobile Geräte:

Für das Android-Betriebssystem im Google Play Store

Für iOS-Geräte von Apple im App Store


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Fischgerichte

Meeresf(r)ische auf den Teller

Frischen Fisch direkt vom Kutter aus der Nord- und Ostsee – das bietet einmal im Monat das Bernsdorfer Unternehmen „Lachs und Lotte“ an. Karl-Heinz Kurtz und Carsten Degner haben mit dem kleinen Betrieb ihre Passion zum Beruf gemacht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Unwetter – Nach Blitzeis normalisiert sich Verkehrslage – op-marburg.de