Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Müll bleibt Reizthema in der Oberstadt

Ärger Müll bleibt Reizthema in der Oberstadt

Die Oberstädter sollen zur Nacht der verborgenen Geschichte keine Müll­tonnen sichtbar stehen lassen. Über diese Bitte der Tourismusgesellschaft regt sich die Bürger­initiative Oberstadt auf.

Voriger Artikel
Weniger Temposünder beim Blitzmarathon
Nächster Artikel
Vom Suchen und Finden einer Stelle

Mülltonnen vor den Häusern in den engen Gassen der Oberstadt stellen immer wieder ein Problem dar und sorgen für kontroverse Debatten. Privatfoto

Quelle: Privatfoto

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen in der Geschichte
In den Bekanntmachungen vom 21. September 1849 wies der damalige Oberbürgermeister Uloth aufs Müllproblem hin.

Anwohner der Oberstadt klagen über Abfall und Sperrmüll, wie die OP am Samstag berichtete. Ein Blick in die Stadtgeschichte zeigt: Das Thema beschäftigte die Marburger auch im September 1849.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr