Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Mopedfahrerin lebensgefährlich verletzt

Unfall Mopedfahrerin lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend hat sich gegen 17. 50 Uhr ein schwerer Unfall auf der Landstraße 3125 (Beltershäuser Straße) zwischen Marburg und Heskem ereignet, bei dem eine 17-jährige Mopedfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Voriger Artikel
Sonne und Sommerlaune prägen Traditionsfest
Nächster Artikel
Heiße Debatte um Ortsbeiräte

Am Samstagabend wurde eine Mopedfahrerin bei einem Unfall zwischen Marburg und Heskem lebensgefährlich verletzt.

Quelle: Florian Gaertner

Marburg. Die junge Mopedfahrerin kam aus Richtung Heskem und wollte vermutlich in die Blaue Straße abbiegen, als sie mit einem Auto frontal zusammenstieß. Dies meldete die Polizei Marburg.

Der aus Richtung Heskem kommende 35-jährige Fahrer aus Norddeutschland hat sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersehen, als er nach links Richtung Cappel abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß wurde die 17-Jährige über das Auto hinweg geschleudert und dabei lebensbedrohlich verletzt.

Am Samstagabend wurde eine Mopedfahrerin bei einem Unfall zwischen Marburg und Heskem lebensgefährlich verletzt.

Zur Bildergalerie

Sie wurde zur Behandlung ins Klinikum gebracht, der Autofahrer erlitt einen Schock.

Der Zustand der verletzten Fahrerin war am Sonntag nach Informationen der OP stabil.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr