Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Modellbahnen auf Modulanlage

Ausstellung Modellbahnen auf Modulanlage

Gut besucht war die Ausstellung, die die Modellbahnfreunde des Marburger Clubs dieses Mal in der Evangeliumshalle in Wehrda zeigten.

Voriger Artikel
„Die Gäste waren richtig aggressiv“
Nächster Artikel
Marburger protestiert in Istanbul

Vor allem Männer begeistern sich für Modelleisenbahnen. Zur Ausstellung in der Evangeliumshalle kamen aber auch Familien mit Kindern.

Quelle: Heiko Krause

Marburg. Alles, was das Herz von Freunden kleiner Eisenbahnen höherschlagen lässt, gab es am vergangenen Wochenende bei der Modellbahnausstellung mit Börse in der Evangeliumshalle in Wehrda zu bestaunen und zu kaufen.

Zum zweiten Mal nach 2014 hatte der Modellbahn- und Eisenbahnfreunde Club Marburg die Veranstaltung organisiert. Blickfang war die große Modulanlage des Vereins, die laut Auskunft des Vorsitzenden Sebastian Nicolai seit Anfang der 80er-Jahre entstanden ist. Sie umfasst mittlerweile etwa 60 Bausteine mit 220 Metern Schiene der Baugröße H0, was in der Realität mehr als 19000 Kilometer entspricht, also fast einer halben Erdumrundung.

Viele Module seien in den letzten Jahren ausgetauscht worden, berichtete Nicolai: „Es muss schließlich immer aktuell und ansprechend sein“. Was die Modellbahnen betrifft, war alles zu sehen, was es gibt oder gab: Dampfloks ebenso wie moderne Hochgeschwindigkeitszüge, Güterwagen und Straßen- und S-Bahnen. „Es soll sich schließlich jeder wiederfinden“, hob Nicolai hervor - und zwar sowohl die 21 Mitglieder des Clubs als auch die Gäste.

Auf der Börse boten 15 Händler Neues und Gebrauchtes an. Modellbahnen in allen­ gängigen­ Größen und von allen­ bekannten Herstellern sowie umfangreiches Zubehör wie Schienen, Matten, Bäume oder Gebäude im Mini-Format gab es zu erwerben. Die Besucher seien bunt gemischt, angefangen bei Familien mit Kindern, die große Augen machten, über „Junggebliebene“, die ihr Hobby wiederentdeckten bis hin zu Sammlern, die ganz spezielle Dinge suchten.

Und am Wochenende herrschte sowohl am Samstag als auch am Sonntag reges Interesse an den Modellbahnen und ein guter Besuch.

von Heiko Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr