Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Schweinegrippe zurück aus Mallorca

Marburg Mit Schweinegrippe zurück aus Mallorca

In Marburg-Biedenkopf sind vier weitere Fälle der so genannten Schweinegrippe aufgetreten.

Voriger Artikel
Roland Koch besichtigt Baustellen in Marburg
Nächster Artikel
Studierende aus allen Kontinenten sind da

Eine Mitarbeiterin eines Pharmakonzerns demonstriert in einem Sicherheitslabor die Produktion eines Impfstoffes gegen die sogenannte Schweinegrippe. Deutschland plant, im Herbst zunächst 22,5 Millionen Menschen impfen zu lassen. Die Krankenkassen bestimmen und benachrichtigen zunächst diejenigen Versicherten, die in der ersten Impfwelle zum Zuge kommen sollen.

Quelle: Ralf Hirschberger

Marburg. Die Kreisverwaltung teilte am Dienstag in Marburg mit, dass zwei Frauen und zwei Männer aus dem Westkreis und aus dem Ostkreis unter den passenden Symptomen litten und sich ärztlich untersuchen ließen. Die Testergebnisse waren positiv. Beide erkrankten an dem Virus, das die nun offiziell Neue Grippe genannte Krankheit auslöst.

Eine der erkrankten Personen war zuvor von einer Mallorca-Reise zurückgekehrt, eine andere war zuvor ebenfalls in Spanien gewesen.
Die Frauen und der Männer wurden zu Hause isoliert. Eine stationäre Behandlung im Krankenhaus sei derzeit nicht erforderlich, berichtete die Kreisverwaltung. Mit diesen beiden Neuerkrankungen steigt die Zahl der Grippefälle im Landkreis auf sechs.

Seit April sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) rund 700 Menschen an der Schweinegrippe gestorben. Somit sei die Zahl der Todesopfer seit Anfang Juli um fast 300 gestiegen, teilte die WHO mit.

Auf Mallorca und den übrigen Ferieninseln der Balearen stieg die Zahl der Schweinegrippe-Fälle an. Das Virus wurde nach Angaben des balearischen Gesundheitsministeriums bei mehr als zwei Dutzend Menschen nachgewiesen. In ganz Spanien stieg die Zahl der bestätigten Fälle auf fast 1.300, in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts auf knapp 1.500.

von Carina Becker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr