Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Messerstecher-Motiv irritiert Juristen

Bandidos-Prozess Messerstecher-Motiv irritiert Juristen

Stiche in Bauch, Brust und Hals: Ein 23-jähriges Mitglied des Motorradklubs „Bandidos“ hat zwei Türsteher lebensgefährlich verletzt. Beim Landgerichtsprozess gibt es Zweifel an der Angeklagtenaussage zum Motiv für die Messerangriffe.

Voriger Artikel
SPD will ohne Zeitdruck entscheiden
Nächster Artikel
Rot-Grün will nun verhandeln

Zweifacher versuchter Totschlag in der Oberstadt: Das 23-jährige Mitglied des Motorradklubs „Bandidos“ (links) studiert Betriebswirtschaft und wird von Rechtsanwalt Peter Thiel beraten.

Quelle: Nadine Weigel

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Angeklagter gesteht Messerattacke

Vorwurf des versuchten Totschlags: Ein 23-jähriger Wirtschaftsstudent steht seit Dienstag vor Gericht. Das Mitglied der Motorradklubs MC Bandidos hat am Vormittag gestanden, mit einem Messer vor einem Oberstadt-Klub zwei Türsteher lebensgefährlich verletzt zu haben - unabsichtlich.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr