Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mehrere Autos aufgebrochen

Polizeimeldung Mehrere Autos aufgebrochen

In den vergangenen Tagen gab es einige Diebstähle aus Autos, wobei die Täter jeweils eine Scheibe einschlugen und offen im Fahrzeuginneren abgelegte Taschen, Koffer, Rucksäcke, Navigationsgeräte oder Geldbörsen stahlen.

Voriger Artikel
„Er ist strafrechtlich voll verantwortlich“
Nächster Artikel
„Kommunalaufsicht ist zahnlos und überflüssig“

Doe Polizei Marburg meldet, dass es in den vergangenen Tagen einige Diebstähle aus Autos gab.

Quelle: dpa

Marburg. Die meisten Taten waren laut Polizei nach 18 beziehungsweise 19 Uhr. Die letzten Tatobjekte und Tatorte waren ein Audi A4 in der Schlosserstraße, ein schwarzer Nissan Micra an den Stellplätzen am Teichwiesenweg, ein silberner Opel Zafira in der Wilhelm-Roser-Straße, ein Fiat Doblo in der Straße Auf der Weide, ein weißer Opel Astra in der Wannkopfstraße, ein blauer Chevrolet Matiz in der Biegenstraße, ein schwarzer Honda und ein grauer Audi A 4 jeweils in der Cappeler Straße und ein roter Toyota Corolla am Pilgrimstein.

Aufgrund der Vorgehensweise könnte trotz der weit  auseinanderliegenden Tatorte ein Zusammenhang zwischen den Taten bestehen.

Die Polizei bittet um besondere Aufmerksamkeit. Wer zum Beispiel Personen  beobachtet, die von Auto zu Auto gehen und auffällig hineinschauen, wird gebeten, sofort die Polizei anzurufen. Wer das Klirren von Scheiben hört, sollte sich, ohne sich selbst in Gefahr zu begeben, insbesondere das Aussehen verdächtiger Personen merken und sofort die Polizei benachrichtigen. Darüber hinaus bittet die Polizei darum, potenziellen Tätern keine Anreize zu bieten und keine Gegenstände offen sichtbar im Fahrzeuginneren zurückzulassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr