Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Marktfrühschoppen mit 700 Besuchern

Kürzestes Volksfest Deutschlands Marktfrühschoppen mit 700 Besuchern

Die Marburger Stadtteilgemeinden, die den Marktfrühschoppen veranstalten, waren zufrieden: Rund 700 Besucher kamen zum kürzesten Volksfest Deutschlands.

Voriger Artikel
Oldtimer gehen auf Tour durch den Landkreis
Nächster Artikel
Teurer Abend für 31-Jährigen

Ein buntes Bild bot sich am Sonntagmittag beim Marktfrühschoppen vor dem Rathaus.

Quelle: Hoffsteter

Marburg. Nur etwa dreieinhalb Stunden dauert der traditionelle Marktfrühschoppen vor dem Rathaus. Daher gilt er als das „kürzeste Volksfest Deutschlands“.

Unter den Besuchern waren am Sonntag wieder zahlreiche Korporierte, die mit ihren Bändern und Mützen Farbe zeigten. Auch die Stadtteilgemeinden, die den Marktfrühschoppen veranstalten, trugen zum bunten Bild vor historischer Kulisse bei:

Viele Mitglieder der Stadtteilgemeinden trugen einheitliche T-Shirts, Pullover und Hüte. Mit musikalischer Begleitung des Blasorchesters des TSV Ockershausen saßen die Festbesucher friedlich bei Bier und Bratwurst zusammen.

Marktfrühschoppen Marburg, 03.Juni 2011

Zur Bildergalerie

Nach Angaben von Polizeisprecher Martin Ahlich kamen etwa 700 Besucher. Die Marburger Polizei, die durch Einsatzkräfte aus anderen Städten verstärkt wurde, konnte am Sonntag keinerlei Ausschreitungen vermelden. Das war vor einigen Jahren noch anders: Das Fest wurde regelmäßig von Protesten begleitet, die sich an der Präsenz der Verbindungsstudenten störten.

Nicht nur die Polizei, sondern auch zahlreiche Schaulustige beobachteten das Fest von den umliegenden Cafés oder den Oberstadtgassen aus.

von Anna Ntemiris

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr