Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Marburger leben gern in ihrer Stadt

Umfrage Marburger leben gern in ihrer Stadt

Für Straßen, Parks und den Öffentlichen Nahverkehr sollte die Stadt mehr Geld ausgeben, sagen viele Befragte.

Voriger Artikel
Klinik-Manager hört auf
Nächster Artikel
Richtfest für Medizinisches Lehrzentrum

Diese Investitionen wünschen sich die befragten OP-Leser am meisten.

Marburg. Fast zwei Drittel der 665 Befragten bewerten die Lebensqualität in Marburg als gut, 17 Prozent sogar als sehr gut. Wo sollte die Stadt mehr investieren? Diese Frage stellte das Uni-Befragungscenter unter der Leitung von Professorin Bettina Westle an OP-Leser. 642 Fälle (Aussagen mit Mehrfachnenung) konnten ausgewertet werden, die Umfrageergebnisse sind also nicht repräsentativ.

Die meisten Nennungen (385) entfielen auf den Straßenbau oder die Straßensanierung. Auch für öffentliche Plätze, Park- und Grünanlagen sollte die Stadt Geld in die Hand nehmen, meinen die OP-Leser. An dritter Stelle der Investitions-Wunschliste folgt der Öffentliche Personennahverkehr, dicht gefolgt von der Kinderbetreuung.

von Anna Ntemiris

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr