Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Mann aus Krankenhaus verschwunden

Vermisstensuche Mann aus Krankenhaus verschwunden

Die Kripo Marburg sucht seit zwei Tagen einen 49-jährigen Vermissten. Bisher gibt es noch keine Hinweise darauf, wohin er gegangen sein könnte und ob er verletzt ist.

Voriger Artikel
Kreis-SPD will Koalition mit CDU fortsetzen
Nächster Artikel
Schüttel dein Haar für mich!
Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Seit Mittwoch, dem 9. März, wird ein 49-Jähriger vermisst. Zuletzt wurde er in einer Marburger Klinik gesehen, von wo aus er verschwand. Nach Angaben der Polizei trägt er höchst wahrscheinlich eine Jeans, Turnschuhe und einen Mantel, der ihm bis zur Taille reicht.

Der Mann ist 1,75 Meter groß, hat eine stämmige Figur und lichtes, grau-meliertes Haar (siehe Foto rechts). Ob er seinen Schnauz- und Kinnbart wie auf dem Bild noch trägt, ist nicht bekannt. 

Die Familie hat keine Anhaltspunkte, wohin der Mann verschwunden sein könnte. Es wird jedoch nicht ausgeschlossen dass ihm etwas Ernsthaftes passiert ist oder er versucht, das Land zu verlassen. Er besitzt aber kein Fahrzeug.

Hinweise bitte an die Kripo Marburg, unter der Telefonnummer (064 21) 40 60, oder eine andere Polizeidienststelle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr