Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Männliche Leiche ist identifiziert

Leichenfund in Marburg Männliche Leiche ist identifiziert

Neues zu den beiden am Montag von der Polizei in der Lahn gefundenen Leichen: Die männliche Leiche konnte am Freitag aufgrund charakteristischer Tätowierungen zweifelsfrei einem polnischen Staatsbürger zugeordnet werden. Das teilte die Marburger Oberstaatsanwältin Ute Sehlbach-Schellenberg auf Anfrage der OP mit.

Voriger Artikel
Drastischer Sparauftrag für Stadtverwaltung
Nächster Artikel
Südost-Wind weht AfD-Stimmen herbei

Die am Montag in der Lahn bei Marburg gefundene Leiche eines Mannes ist identifiziert: Es handelt sich um einen polnischen Staatsbürger.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Ein Anfangsverdacht auf ein Fremdverschulden liegt weder für die männliche noch für die bis auf Weiteres noch nicht identifizierte weibliche Leiche vor.

"Genauere Ergebnisse kann in diesem Zusammenhang  nur die feingenetische Untersuchung liefern, die aber noch nicht abgeschlossen ist", so die Oberstaatsanwältin weiter.

Weitere Informationen dazu folgen im Laufe des Tages.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr