Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Lernen für ein Leben nach der Flucht

Berufsschule Lernen für ein Leben nach der Flucht

Sie sind jung, haben Schlimmes erlebt und hoffen auf eine bessere Zukunft: 21 Flüchtlinge, die zurzeit an den Beruflichen Schulen Biedenkopf (bsb) unterrichtet werden

Voriger Artikel
Protest gegen Pegida: Marburger planen Demo
Nächster Artikel
OP-Leser wählen Thema des Jahres 2014

Flüchtlinge, Schule, Politik und Wirtschaft im Gespräch: Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Lahn-Dill, Burghard Loewe (von links), IHK-Präsident Eberhard Flammer, die afghanischen Flüchtlinge Farhad Sultani, Anash Ramin Akbari und Arvin Wali Mohammed Akbari, Berufsschullehrerin Gabriele Lippold und Erster Kreisbeigeordneter Marian Zachow.

Quelle: Björn-Uwe Klein

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr