Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Leiter der Elisabethschule geht in den Ruhestand

Abschied Leiter der Elisabethschule geht in den Ruhestand

Karlheinz Fuchs, der Leiter der Marburger Elisabethschule, wird am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet.

Voriger Artikel
Eine Million Euro für Stiftungsprofessur
Nächster Artikel
Stromnetze: Chance für Gemeinden

Karlheinz Fuchs, der scheidende Leiter der Elisabethschule, hält ein Geschenk von Schülern – ein Ruderpaddel – in der Hand. Dienstag wird Fuchs verabschiedet.

Quelle: Manfred Hitzeroth

Marburg. Zehn Jahre lang hat er als Direktor das Gymnasium geleitet. Vorher war er 16 Jahre lang der Leiter der Marburger Außenstelle des Hessischen Instituts für Lehrerfortbildung.

Auf eigenen Wunsch geht Fuchs im Alter von 62 Jahren nun in den vorzeitigen Ruhestand. Am Dienstag wird er in der Elisabethschule kurz vor dem Beginn der Sommerferien offiziell verabschiedet. Im Gespräch mit der OP zog Fuchs bereits vor der Verabschiedung eine Bilanz seiner Tätigkeit als Schulleiter.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr