Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Laternenmast stoppt Unfallfahrt

Polizei Laternenmast stoppt Unfallfahrt

Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin am späten Donnerstagabend. Die Frau kam mit ihrem Auto von der Straße ab, blieb bei dem Unfall jedoch unverletzt.

Voriger Artikel
Einer geht, zwei wollen bleiben
Nächster Artikel
Wer haftet bei Opium in Frühlingsrollen?

Der Unfallwagen kam erst auf einer Grünfläche zum stehen. Unter dem Audi ist noch der umgefahrene Laternenmast zu sehen.

Quelle: Heiko Krause

Marburg. Eine junge Frau aus Marburg verlor am Donnerstag gegen 23.30 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die 19-Jährige fuhr von der Rudolf-Bultmann-Straße kommend in Richtung Wilhelm-Röpke-Straße, als der Audi A4 in einer langgezogenen Linkskurve plötzlich auf den rechten Bordstein geriet. Das Farzeug schlingerte daraufhin über die Fahrbahn und wurde erst durch einen Laternenmast in Höhe des Schwesternwohnheims gebremst.

Die Fahrerin und der mitfahrende Halter des Fahrzeugs wurden blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden an dem Audi auf 1500 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr