Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Ladendieb lässt auf Flucht Beute zurück

Überfall in der Untergasse Ladendieb lässt auf Flucht Beute zurück

Offenbar arbeitsteilig gingen zwei mutmaßliche Diebe am Freitag in einem Bekleidungsgeschäft in der Untergasse vor.

Voriger Artikel
Clown „Seppo“ ist der Star
Nächster Artikel
„Ratschläge wurden gebraucht“

Marburgs Polizei ist nach wie vor auf der Suche nach den beiden Dieben, die am Freitag versuchten einen Herrenanzug aus einem Bekleidungsgeschäft in der Untergasse zu entwenden.

Quelle: Archivfoto

Marburg. Während einer der Männer gegen 15.45 Uhr mit einem Anzug die Umkleidekabine aufsuchte, beobachtete der Begleiter gezielt das Umfeld.

Als der etwa 30-jährige Mann mit dem Anzug ruhigen Schrittes das Geschäft verließ, machte sich der Ladendetektiv bemerkbar.

Auf die Ansprache reagierte der mutmaßliche Dieb sofort mit Flucht. Er rannte – kurzfristig verfolgt vom Detektiv – über die Obere Gutenbergstraße in Richtung Universitätsstraße und ließ dabei den Herrenanzug der Marke Westbury im Wert von 159 Euro fallen.

Der Verdächtige ist 1,85 Meter groß und hat eine kräftige Gestalt mit einem Bauchansatz. Er hat gelockte, dünne und nach hinten gekämmte kurze dunkle Haare.

Der Flüchtende trug eine Jeans und ein dunkelblaues Hemd. Die Ärmel hatte er hochgekrempelt.

Sein Begleiter hat laut Polizei auffallend leuchtende, grüne Augen mit einem leicht schielenden Blick.

Der Mann mit sportlicher Figur ist 35 bis 40 Jahre alt und 170 Meter groß. Bekleidet war er mit einer hellen, sportlichen Jacke. Hinweise zu dem Duo melden Zeugen bitte der Polizeistation in Marburg, Telefon 06421- 4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr