Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Kreisjobcenter führt Ranking in Hessen an

Leistungsvergleich Kreisjobcenter führt Ranking in Hessen an

Ab sofort veröffentlicht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales regelmäßig Kennzahlen zum Leistungsvergleich der Jobcenter. Bei der ersten Auswertung liegt Marburg-Biedenkopf hessenweit an der Spitze.

Voriger Artikel
Vom Abwasser bis zur Zahnmedizin
Nächster Artikel
Radfahrer schwer verletzt bei Zusammenstoß

Dr. Karsten MCGovern stellte am Dienstag die aktuellen Zahlen aller hessischen Jobcenter vor. Marburg liegt bei den Integrationen in sozialversicherungspflichtige Arbeit ganz vorne.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Das Kreisjobcenter Marburg-Biedenkopf weist demnach bei der Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung die beste Quote hessenweit auf: 25,1 beträgt die Integrationsquote im Landkreis – der Hessendurchschnitt liegt bei 18,9. Auch in der Integration von Alleinerziehenden ist das heimische Kreisjobcenter an der Spitze mit dabei. Dort müssen die Fallmanager aus Marburg und Umgebung nur den Kollegen aus dem Main-Taunus-Kreis den Vortritt lassen.

„Ich freue mich besonders darüber, dass das Kreisjobcenter einen optimalen Start mit dem hessenweit besten Vermittlungsergebnis in sozialversicherungspflichtige Arbeit aufweisen kann“, erklärte Dr. Karsten McGovern, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises, am Dienstag. Ein solcher Vergleich auf einheitlicher Datenbasis sei in den vergangenen Jahren immer wieder von der Kreisverwaltung eingefordert worden.

Mit dem neuen Instrument ist es nun erstmals seit der Einführung des Sozialgesetzbuches II im Jahr 2005 möglich, die Integrationsergebnisse aller Jobcenter bundesweit unabhängig von ihrer Organisationsform miteinander zu vergleichen. Im Internet sind die Daten und Statistiken unter www.sgb2.info zu finden.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr